Swedenborg’s Garden of Theology

Jonathan S. Rose

Als Swedenborg in die visionäre Phase seines Lebens eintrat, begab er sich auf eine Reise, um alles zu dokumentieren, was er im Kontakt mit den Geistern des Himmels und der Hölle gesehen, gehört und gelernt hatte. Bis zu seinem Tod schrieb er daraufhin achtzehn theologische Werke. In der deutschsprachigen Gesamtausgabe sind das momentan einunddreißig, zum Teil recht umfangreiche Bände. Sich in diesem reichhaltigen Garten an Gedanken zurechtzufinden, das ist selbst für Swedenborg-Gelehrte eine Herausforderung. Und erst recht ist es das für diejenigen, die sich neu an dieses riesige Werk heranwagen. In seinem kompakten Leitfaden führt Jonathan S. Rose den Leser in die Grundkonzepte von Swedenborgs Schriften ein, einschließlich Swedenborgs Sicht auf Gott und das Leben nach dem Tod und seine Beschreibung der spirituellen Geschichte der Menschheit. Rose untersucht auch, wie Swedenborgs Theologie mit anderen christlichen Konfessionen in seiner und unserer Zeit zusammenhängt, und macht einen Abstecher in einige der ungewöhnlicheren Ideen Swedenborgs. Swedenborg's Garden of Theology (Swedenborgs Garten der Theologie) bietet eine ideale Einführung für alle, die einen Ausgangspunkt für die eigenständige Einarbeitung in Swedenborgs religiöses Denken suchen. Dieses 98seitige Buch wurde ursprünglich als Aufsatz in dem lesenswerten Band Scribe of Heaven: Swedenborg’s Life, Work, and Impact (Schreiber des Himmels: Swedenborgs Leben, Werk und Wirkung) veröffentlicht, der ebenfalls bei der Swedenborg Foundation erhältlich ist.
Anzahl Seiten: 108
Ort / Erscheinungjahr: West Chester / 2010
ISBN: 978-0-87785-333-6