Bibelbilder – Bilderbibel

Heinz Grob

Gott ist nicht nur allmächtig, allwissend, der Ursprung der Liebe, er ist auch ein Führer und Lenker, wir würden vielleicht sagen, der Urpädagoge. Und die Bibel ist nicht einfach eine Sammlung von Kindermärchen oder ein Kompendium von: Wisse, höre, du musst, du darfst oder darfst nicht; sie ist ein unendlich vernetztes Gebäude aus Symbolen und Bildern. Es hat viele Versuche gegeben den Sinn einiger Symbole zu deuten, fast alle mit dem Ziel die Texte möglichst direkt auf Phasen oder Situationen des körperlichen Lebens zu beziehen. Das Buch will nun zeigen, dass sämtliche biblischen Aussagen vor allem das Ziel haben, dem Menschen den bewussten Weg zu Gott zu weisen und zu ebnen. Es handelt sich dabei nicht um strikte Anweisungen – die je nach dem Fortgang der weltweiten Entwicklung mindestens alle hundert Jahre hätten überholt werden müssen – sondern es sind in Bildern verpackte Darstellungen, in denen der Mensch nach dem Sinn suchen muss und in denen er jederzeit je nach Veranlagung und Situation auf genau die Lektion stößt, deren er bedarf. An einer Reihe von Beispieltexten wird gezeigt, wie man dahin gelangen kann.
Anzahl Seiten: 285
Ort / Erscheinungjahr: Zürich / 2013
ISBN: 978-3-85927-099-2