Die durchsichtige Welt

Gerhard Gollwitzer

Diese Einführung erschien zuerst 1953, zu einer Zeit, als es in Deutschland das Werk Swedenborgs zumeist nur antiquarisch oder in Bibliotheken gab. Der Kunstpädagoge und Swedenborgkenner Gerhard Gollwitzer (1906-1973) schuf deswegen einen Zugang zu den damals nur schwer erhältlichen Werken, indem er Swedenborg weitgehend selbst zu Wort kommen lässt. Diese Passagen sind in Antiqua-Schrift gesetzt. Die behutsam hinzugefügten Erläuterungen von Gollwitzer sind demgegenüber durch Kursiv-Schrift kenntlich gemacht. Auf diese Weise ist eine quellennahe Einführung entstanden, die sich gleichwohl flüssig lesen lässt und bis heute gern genutzt wird.
Anzahl Seiten: 248
Ort / Erscheinungjahr:
ISBN: 978-3-85927-143-2