Enthüllte Offenbarung

Emanuel Swedenborg

Deutsch von Johann Friedrich Immanuel Tafel

2 Bände

»Werft das Buch in die Elbe!« Diesen rigorosen Umgang mit der Johannesoffenbarung empfahl kein Geringerer als Martin Luther. Ganz anders die Hochachtung Swedenborgs! Für ihn war es das grundlegende Buch seiner eschatologischen Theologie. Er legte es zweimal aus; die kürzere, von ihm selbst herausgegebene und autorisierte Fassung ist die »Enthüllte Offenbarung«. Das letzte Buch der christlichen Bibel handelt »vom letzten Zustand der Kirche in den Himmeln und auf Erden, dann vom Jüngsten Gericht und danach von der neuen Kirche, die das neue Jerusalem ist« (EO 2). Bereits zu Swedenborgs Zeiten waren die Kirchen an jenem Wendepunkt angekommen, der heute mit Händen zu greifen ist. Die Apokalypse ist nicht auf das Ende der Welt, sondern auf das Ende der Kirchen zu beziehen. Doch unter dem Bild des neuen Jerusalems, der Hütte Gottes bei den Menschen, lässt uns der Seher von Patmos auch einen neuen Anfang erschauen.
Anzahl Seiten: 802 | 652
Ort / Erscheinungjahr:
ISBN: 978-3-85927-246-0