Swedenborg’s Secret

Lars Bergquist

Swedenborg's Secret (Swedenborgs Geheimnis) ist nach mehr als fünfzig Jahren die erste große wissenschaftliche Untersuchung in englischer Sprache des schwedischen Philosophen und Mystikers Emanuel Swedenborg (1688-1772) aus dem achtzehnten Jahrhundert. Sie ist eine Übersetzung der von der Kritik wohlwollend aufgenommenen schwedischen Biografie Swedenborgs Hemlighet (1999). Swedenborg's Secret ist eine durchgehend ansprechend gestaltete und mit zehn Farbtafeln und vierundvierzig Schwarzweißbildern illustrierte, maßgebende Biografie in voller Länge, die zudem gut lesbar ist. Lars Bergquist malt aus einer Fülle historischer Materialien ein lebendiges Porträt eines ehrgeizigen und praktischen Mannes, der eine der größten Figuren der Aufklärung war, eines Universalgelehrten, der Dichter, Erfinder, Mathematiker, Mineraloge, Anatom und Kosmologe war. Bergquist zeigt Swedenborg auch als »Mann zweier Welten«, als jemanden, der nicht nur aktiv am politischen Leben seiner Nation teilnahm, sondern auch ein spiritueller Visionär war, der in Werken wie Himmel und Hölle und Neues Jerusalem eine atemberaubende Vision des menschlichen Schicksals darlegte. Swedenborg's Secret holt Swedenborg von den Rändern des zeitgenössischen Denkens zurück und stellt ihn dorthin, wo er hingehört: als Gründungsfigur der modernen Spiritualität und der westlichen Philosophie. Das Buch enthält auch eine Chronologie des Lebens Swedenborgs und der zeitgenössischen Ereignisse, einen Anhang mit dem Inhalt der persönlichen Bibliothek Swedenborgs und anderen Büchern, die er bekanntermaßen besessen oder gelesen hat, eine umfassende Bibliographie und einen vollständigen Index.
Anzahl Seiten: 538
Ort / Erscheinungjahr: London / 2005
ISBN: 9780854481439