Zu Füssen Uriels

Louis Pendleton

Auch in diesem Jenseits-Roman, der Ende des neunzehnten Jahrhunderts entstanden ist, verwendet Pendleton in origineller Weise den Rahmen der swedenborgschen Jenseitsschau. Zwar bleibt er den gesellschaftlichen Strukturen seiner Zeit verhaftet, beantwortet aber die zeitlosen Themen und Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Glauben an ein Leben nach dem Tode ergeben, auf überzeugende Weise. Eine willkommene Ergänzung zu Swedenborgs sachlichen Jenseitsschilderungen.
Anzahl Seiten: 138
Ort / Erscheinungjahr:
ISBN: 978-3-85927-141-8