Swedenblog

Wir publizieren ihre Texte

Schreibwettbewerb des Swedenborg Verlags. Der Swedenborg Verlag honoriert ihre schriftlichen Arbeiten. Ihr Text ist eine Literaturarbeit, das heißt sie bearbeiten eine Fragestellung oder ein Thema oder eine These auf der Grundlage einer geeigneten Literaturauswahl. Dabei darf es sich nicht nur um die Werke Swedenborgs und entsprechende Sekundärliteratur handeln. Denn der Schreibwettbewerb möchte die Auseinandersetzung mit Swedenborg in umfassenderen literarischen Zusammenhängen fördern.

mehr lesen

Die Bibelfälscher

Der 2020 verstorbene Neutestamentler Klaus Ber­ger sagt: Der Bibelglaube wurde von der liberalen Exegese zerstört. Sein Buch »Die Bibelfälscher« (2013) versteht sich daher als dringender Appell »zu einer Reformation der sogenannten historisch-kritischen liberalen Exe­ge­se« (S. 10).

mehr lesen

Digitalisate von Swedenborgs Werken und Sekundärliteratur

Digitalisierung ist ein Megatrend. Ganze Bibliotheksbestände werden digitalisiert. Da Swedenborg und die älteren Swedenborgianer die Bibliotheken mit Swedenborgs Werken und neukirchlicher Literatur ausgestattet haben, erscheinen nun auch diese Bücher in digitalisierter Form auf den entsprechenden Webseiten, die ich im Folgenden vorstellen werde.

mehr lesen

Statement des Swedenborg Verlags

Die Aufgabe des Swedenborg Verlags ist es, die Werke Swedenborgs und entsprechende Sekundärliteratur herauszugeben. Seine Aufgabe ist es nicht, die Ideen der Neuoffenbarung durch Lorber zu verbreiten. Dafür gibt es den Lorber Verlag und die Lorber Gesellschaft.

mehr lesen

Swedenborg: ein biografischer Überblick

Bei seiner Geburt soll sein frommer Vater zu den Sternen aufgeschaut und ausgerufen haben: »Wir wollen ihn Emanuel nennen!«, was Gott-mit-uns bedeutet, während seine Mutter die Skala der Waage betrachtete, um zu sehen, wieviel das Baby wog. Diese Anekdote charakterisiert Swedenborg als einen Menschen, in dem sich wissenschaftliche Nüchternheit und spirituelle Schau glücklich verbinden sollten.

mehr lesen

Hier schreibt Thomas Noack

Ich bin Theologe in der durch Emanuel Swedenborg begründeten Traditionslinie. Ich studierte evangelische Theologie in Berlin und Zürich und schloss das Studium als Master of Theology der Universität Zürich ab. Mein Interesse an Mystik und Spiritualität vertiefte ich durch eine vierjährige Weiterbildung zum Master of Advanced Studies der Universität Zürich in Spiritualität. Ich bin Pfarrer der Neuen Kirche der deutschen Schweiz und Geschäftsführer des Swedenborg Verlags. In diesem Blog lasse ich Sie an meiner Lektüre und meinen Studien teilhaben und ermutige Sie zu eigenen Studien im Geiste Swedenborgs.