Reisen und Religion im (langen) 18. Jahrhundert

Der VI. Internationale Kongress für Pietismusforschung vom 28. bis 31. August 2022 wird veranstaltet vom Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus und den Franckeschen Stiftungen zu Halle/Saale.

Der Kongress hat sich als interdisziplinäre Tagung einer umfassenden Perspektivierung der komplexen Zusammenhänge von Reisen und Religion im langen 18. Jahrhundert verschrieben. Das äußerst facettenreiche Programm sieht auch einen Beitrag von Thomas Noack über »Emanuel Swedenborg: Ein Reisender in beiden Welten« vor.